Tag Archives: NRW

Coworking in Düsseldorf

Die Landeshauptstadt von NRW hat viele Coworkingplaces zu bieten. In schönster Innenstadtlage und im modernen Hafengebiet arbeiten Coworker Hand in Hand mit ihren Geschäftspartnern im Coworkingplace München. Ein flexibler Arbeitsplatz in jeder Stadt ist eine gute Unternehmensgrundlage. Die Arbeitsflächen im Münchener Süden sind mit den Plätzen in Düsseldorf vergleichbar. Daher haben Coworker, die den Komfort ihrer Stadt zu schätzen wissen, einen guten Start in der anderen Stadt. Sie arbeiten an Schreibtischen, im gemeinsamen Konferenzraum und in allen anderen Bereichen des Coworking wie gewohnt weiter. Sie brauchen keine Eingewöhnungsphase in der neuen Stadt, weil sie alles vorfinden, was sie benötigen. Auch der Umgang mit den Nachbarn an den umliegenden Tischen im Coworkingplace ist in Düsseldorf so einfach wie in München. in beiden Städten leben herzliche Menschen, mit denen ein Glas Wein oder ein Bier nach getaner Abend am Rhein oder im Biergarten in München ein schöner Ausklang nach einem erfolgreichen Tag ist.

Coworking in Düsseldorf bedeutet Arbeiten inmitten einer internationalen Atmosphäre. Menschen aus aller Welt leben und arbeiten in der Rheinmetropole. In Düsseldorf finden Coworker Geschäftspartner aus aller Welt. Zwischen Hafen und Kö, zwischen Flughafen, Messe und dem Düsseldorfer Süden haben sich große und kleine Unternehmer aus China, Japan, den USA und vielen anderen Ländern angesiedelt, mit denen die Coworker unkompliziert direkt vor der Haustüre Kontakt aufnehmen können.

Düsseldorf ist eine wachsende Stadt, die nur auf neue Existenzgründer und mutige Geschäftsleute wartet. Daher bieten sich die bestens ausgestatteten Arbeitsplätze im Coworking für alle Unternehmer an. Neben den einzelnen Schreibtischen werden auch abschließbare Zimmer für Tage, Wochen und Monate angeboten. In Düsseldorf ist Coworking genauso individuell zu gestalten wie in München. Bahnhof, Flughafen und Autobahnnetz liegen nur Minuten vom Coworkingplatz entfernt. Düsseldorf ist ein Tor in die weite Welt, das jederzeit durchschritten werden kann. Auch Gäste aus allen Richtungen finden rasch zum Termin im Coworkingplace.

Coworking Spaces in Köln

Die Rheinmetropole Köln ist die bevölkerungsreichste Stadt Nordrhein-Westfalens. Insgesamt sind hier elf staatliche und private Hochschulen ansässig. Die Kölner selbst sind bekannt für ihren rheinischen Frohsinn und ihre Offenheit und die Wurzeln der heutigen Einwohner können ohne Übertreibung als multikulturell bezeichnet werden. Mit diesen Voraussetzungen bietet sich “Kölle am Rhing” optimal als Standort für Coworking Spaces an. Dies hat auch die Stadt selbst erkannt und informiert auf ihrer Webseite über das Coworking sowie bestehende Coworking Spaces im Stadtgebiet.

Beispiele für Coworking Spaces in Köln

Ganz klar, Coworking Spaces boomen auch in Köln. Eine abschließende Liste kann daher kaum erstellt werden. Die IHK zu Köln listet jedoch bereits bestehende Coworking Spaces ohne Anspruch auf Vollständigkeit auf. Die Liste ist hier zu finden.

Im Kölner Mediapark findet sich der Coworking Space STARTPLATZ. Hier können Freiberufler, kleine Startups und Kreative Arbeitsplätze und Inspiration finden. Dabei stehen drei unterschiedlich umfangreiche Mitgliedschaftsmodelle zur Verfügung. Das Basispaket “Starter” gibt es beispielsweise schon für 80,00 Euro im Monat und ist dabei an insgesamt fünf Tagen verfügbar. Für 300,00 Euro gibt es dann sozusagen die Vollversion, Nutzung rund um die Uhr und alle Leistungen von STARTPLATZ eingeschlossen.

Auch der Solution Space am Kölner Dom ist eine gute Adresse für Coworker in Köln. Das Innovationshaus am Dom lockt nicht nur mit direktem Blick auf das Wahrzeichen der Stadt, sondern bietet Coworkern individuelle Angebote vom Halbtages- bis zum Monatsticket.

Fazit – Digitale Nomaden sind in Köln willkommen

Auf nach Köln! Die vielseitige Stadt geht mit der Zeit. Coworking Spaces in Köln und der nahen Umgebung bieten sich zum Arbeiten an. Dank der vielseitigen Angebote lässt sich hier für jeden Coworker sicherlich der richtige Space to Work finden.