Tag Archives: Sauerlach

Coworking im Süden von München – Sauerlach eröffnet eigenen Space

Steigende Lebenshaltungskosten in allen Bereichen, höhere Ausgaben für Mieten, Strom und Kommunikation – gerade für Selbständige und Existenzgründer kommt es deshalb darauf an, Lösungen in der täglichen Arbeit zu finden, mit denen die Kosten reduziert werden können und das Budget entlastet wird. Seit einigen Jahren gibt es deshalb immer mehr Plätze für Coworking – Freiberufler und Kreative mieten sich in gemeinsamen Büroflächen ein. Der Vorteil ist immens: Mit der Möglichkeit, gemeinsam große Büroflächen zu nutzen wird nicht nur sichergestellt, dass die Kosten für Miete, Kommunikationsgeräte und den Unterhalt der Räume geteilt und damit minimiert werden können – Coworking bietet auch die einmalige Chance, dass sich Freelancer und Existenzgründer zusammenschließen, kurze Wege und damit Synergien nutzen können.

Große Büros zum kleinen Preis

Gerade in Metropolen wie München sind Büromieten für Selbständige kaum erschwinglich. Nun startet mit Luminea IT Solutions ein renommiertes Unternehmen ein eigenes Angebot im Süden der bayrischen Landeshauptstadt. Über das Portal Coworking-Muenchen.eu erhalten Interessenten die Möglichkeit, entsprechende Spaces zum kleinen Preis anzumieten. Verkehrsgünstig an der A8 gelegen befindet sich das Büro in Sauerlach. Mit der S-Bahn S3 in Richtung Holzkirchen gut erreichbar dürfte das Büro aber vor allem für jene Startups oder Freelancer interessant sein, die aus dem Umland wie Wolfratshausen, Holzkirchen, Aying oder Dietramszell kommen.

Freiberufler und Selbständige profitieren vom Space

Ebenerdig untergebracht verfügt Luminea über eine Fläche von rund 100 Quadratmetern. Aus der eigenen leidvoll gemachten Erfahrung, dass Büroflächen heute gerade für junge Firmen oder Kreative kaum noch finanzierbar sind, entstand die Idee, eine eigene Coworking Community zu schaffen. Nun präsentiert Luminea nicht nur ausreichend Fläche, sondern auch eine Gemeinschaftsküche, eine Kaffeeautomaten, einen Zeitungsständer mit ausgewählten Fachzeitschriften aus dem IT-Bereich und eine Chillout-Zone. In den Nutzungskosten sind bereits die Kosten für das Festnetz, sind W-Lan, aber auch die Nutzung von Druckern, Scannern wie der LCD-Monitore am Arbeitsplatz bis hin zur Tastatur bereits enthalten. Vom Tagesticket, das bei 10 Euro beginnt, bis zum Monatsticket für 160 Euro ist damit ein Platz geschaffen, der keine Wünsche offen lässt.

Kurzfristige und langfristige Buchungen möglich

Kurzfristige Reservierungen sind ebenso möglich wie langfristige Buchungen, von Montag bis Freitag kann der Space genutzt werden. Wer aus beruflichen Gründen kurzfristig nach München muss oder wem nach dem Termin beim Kunden der Weg bis nach Wolfratshausen oder Holzkirchen zu weit ist – in Sauerlach wird er garantiert fündig. Innerhalb von 15 Minuten ist er zudem wieder in der Münchener Innenstadt. Wichtig zu wissen: Die Arbeitsplätze sind abends zu räumen, da es sich um Pool-Arbeitsplätze handelt. Wer sich dagegen ein Ticket für mehrere Tage sichert, der kann seine Unterlagen natürlich auch auf dem Schreibtisch hinterlassen. Mit diesem neuen Angebot wird nicht zuletzt eine Lücke im Münchener Süden geschlossen – ein Angebot, von dem viele profitieren können.