Coworking auch für kreative Köpfe

Viele kreative Köpfe werden als chaotisch empfunden. Doch auch im Coworking-Place ist reichlich Platz für das kreative Chaos auf dem Schreibtisch. So lernen Business-Worker lässiger mit Problemen umzugehen und kreative Köpfe sehen die Vorteile von ein wenig Ordnung. Diese beiden Arbeitstypen können aber auch in der Art und Weise des Arbeitens und des Problemelösens sehr viel voneinander lernen. Daher ist das Coworking mit kreativen Köpfen immer ein Gewinn für alle. Je unterschiedlicher die Berufe und die Charaktere der Menschen sind, desto interessanter kann der informative Austausch werden. Jeder kann in die Welt des anderen nicht nur einen guten Einblick, sondern vielleicht auch einen Weg finden.

Kreativität zeichnet sich fast immer durch ein Chaos aus. Dieses Chaos kann manches Mal auch nur im Kopf existieren und findet mit der Zeit seinen Weg als erster Entwurf auf das Papier. Kreative können beim Coworking die Arbeitstechniken ihrer Kollegen beobachten und so von ihnen lernen, das kreative Chaos gezielt zu lenken und in den Griff zu bekommen. Die schönsten Ideen nützen nichts, wenn sie keine Form finden und den anderen mitgeteilt werden. Denn Kreativität lebt auch von der Kommunikation und von der Wahrnehmung der anderen. Die Kreativität im stillen Kämmerlein nützt niemandem – außer dem Träumer.

Schon das erste Gespräch zwischen einem ehrgeizigen normalen Coworker und einem Kreativen kann wahre Wunder wirken. Viele Menschen finden im Umgang und im Kontakt mit Kreativen endlich den Mut, den eigenen Gedanken freien Lauf zu lassen. Brainstorming, Mind-Mapping und viele andere Techniken helfen wertvolle Ideen zu Tage zu fördern. Diese Ideen können die Basis einer genialen Geschäftsidee sein. Auch der PC wurde in einer Garage erfunden. Die Teflon-Pfanne stammt aus dem Weltall. Doch rasch werden normale Coworker feststellen, dass Kreativität Kraft kostet. Die Arbeit der Kreativen ist anstrengender als sich das viele Betriebswirte und Ingenieure vorstellen. Auch die gegenseitige Achtung vor dem anderen Berufsfeld wird im Rahmen des Coworking gesteigert. Außerdem lassen sich neben den Austausch einfacher Informationen auch die einen oder anderen ersten Aufträge aneinander vergeben. Kreative gestalten Werbe-Flyer und nehmen die Buchhaltungsleistungen der neuen Kollegen wahr. So finden alle leichter ihren Weg auf den hart umkämpften Markt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*