Coworking – Chancen und Grenzen

Coworking bietet viele Vorteile. Doch wenn das Unternehmen wächst, lieben Kunden Diskretion. Daher kann das Coworking ideal in der Aufbauphase eines Unternehmens genutzt werden. Durch Teilung der Ressourcen wird Geld gespart. Der Umgang mit den Kunden wird professionalisiert. Sollten sich die ersten Kunden weiteren Komfort wünschen kann der Coworkingplace zeitnah ohne lange Fristen gekündigt werden. Der Arbeitsplatz im Coworkingbereich kann auch noch parallel zum ersten großen Büro genutzt werden. Im zweiten Schritt der Gründerphase muss es nicht immer gleich eine ganze Büroetage sein. Auch zwei Zimmer mit Empfang reichen völlig aus. Daher kann der Arbeitsplatz im Coworkingspace noch von dem Partner oder einem Mitarbeiter kostengünstig genutzt werden. Denn oft ist dieser Platz in der Kombination mit einem kleinen Büro günstiger als eine Etage.

Die aufgebauten Kontakte im Coworkingspace können durch das günstige Anmieten eines Arbeitsplatzes gehalten werden. Das Kontaktnetz gehört zu den wertvollen Ressourcen jeden Unternehmens, es ist unbezahlbar und sollte auf jeden Fall gepflegt werden. Unternehmen, die sich im Coworkingplace wohlfühlen und integrieren, sind kommunikativer als Einzelstarter. Sie genießen den freien Informationsfluss in Teeküche und auf dem Gang. So erlernen sie auch das für jeden geschäftlichen Erfolg so wichtige Gespür, wann ein Kunde mit einem stundenweise angemieteten Konferenzraum zufrieden ist und wann er die diskrete Büroetage bevorzugt. Viele wichtige Geschäftspartner wissen einerseits Flexibilität zu schätzen andererseits ist für sie ein Raum für das Lagern von Akten von großer Bedeutung.

Mit dem Arbeitsplatz im Coworkingspace hat jeder Unternehmer einen Grundstein gefunden, auf den er Jahre lang aufbauen kann. Je mehr Archiv- und Lagerraum benötigt wird, desto eher können diese Räume zusätzlich angemietet werden. Wird ein Kunde wieder verloren, ist es einfacher, einzelne Räume oder Lager zu kündigen als aus einem Gewerbemietvertrag für ein großes Büro herauszukommen, der über fünf Jahre fest abgeschlossen wurde. Der Arbeitsplatz im Coworkingspace aber ist sehr flexibel jederzeit kündbar und auch erweiterbar. Lager und Archivraum kann im Bereich Selfstorage auch für kurze Zeiträume befristet angemietet werden.

Bildquelle: S. Hofschlaeger  / pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*